<
Lisa Dirks Tel: 04223 3009 Landschaft erleben, Region kennenlernen
Gästeführen in Ganderkesee mit Lisa

Aktuelles

Touren:   

Kontakt

über Lisa

Lageplan



Links:

Gemeinde Ganderkesee


Naturpark             Wildeshausergeest




Landcafe           Löwenstein

Radtouren Wandern Bustouren
 Radtouren:
  "Über die Weser zum Bunker Valentin"
    geführte Ganztagestour ab Bahnhof Boohholzberg

    Der Bunker Valentin wurde im 2. Weltkrieg errichtet um U-Boote bombensicher bauen zu können. Tausende Zwangsarbeiter mussten unter unmenschlichen Bedingungen dort arbeiten. Untergebracht waren sie in Lagern im Umkreis von 6 km.
    Dieser Betonklotz von 426 Meter Länge, 67 bis 97 Meter Breite und 33 Meter Höhe
    steht noch heute dort am Weserufer.

    Wir schauen uns den Bunker an und fahren mit dem Fahrrad durch das Gelände zu den Plätzen der ehemaligen Lager.
    Die Weser begleitet uns viele Kilometer auf unserer Fahrt.

    Eine Mittagspause in einem Gasthof wird eingeplant.

  "Landschaft erleben, Region kennenlernen, Rad fahren"
    geführte Halbtagestour ab Bahnhof Boohholzberg

    Kommen Sie mit,
    ich zeige Ihnen die Großgemeinde Ganderkesee mit ihren Zentren und vielen dörflich geprägten Orten.

    Wir radeln auf ausgebauten Radwegen, Nebenstraßen und idyllischen Pfaden durch Moore und Wälder, vorbei an Äckern und Wiesen mit Wallhecken und Schlatts.
    Von der hohen Geest können wir bis zur Weser blicken. Immer wieder entdecken wir verwunschene Winkel und Ecken.
    Wir besuchen mal eine Kirche, mal einen schönen Garten.

    Erfrischen können wir uns unterwegs in einem der einladenden Gasthäuser, Melkhüser oder Cafes der über 25 Orte unserer Gemeinde.

    ca. 4 Stunden, 25 bis 30 km

   "Auf den Spuren der Stedinger"
    geführte Tagestour ab Bahnhof Bookholzberg

    Von der hohen Geest kommend  radeln wir durchs Moor ins "Stedingerland",
    erleben die Weite des Weserurstromtals und spüren dem Beginn seiner Besiedlung nach.

    Sie hören die Geschichte der "Stedinger", den ersten Bewohnern dieser ehemals unzugänglichen Landschaft, und die von "Stedingsehre", der vergessenen Freilichtbühne auf dem Bookholzberg.

    Wir machen mittags eine Pause in einem Gasthof.

oben
 Wandertouren:
  "Gang durch Hohenböken"

    Kommen Sie nach Hohenböken, zum Landcafé Löwenstein.

    Ich lade Sie ein, mit mir einen Spaziergang zu machen:
    Höfe, Hecken und Wälle, Pferde - das Haus in dem der Hasbruchmaler Fischbeck gewohnt hat, unser Backhaus, "Beltes Sommerfrische", Ziegelei, Freizeitheim, Wesermarsch, Ellernbäke -
    wir werden viel sehen, bis wir am Landcafé zurück sind. Hier können wir uns mit dem guten Gefühl, etwas für unsere Gesundheit getan zu haben, bei Hildes Café und Kuchen erfrischen.


  "Der Hasbruch im Nordwesten"

    Wandern und verwöhnen lassen

    Lernen Sie einen Teil dieses einzigartigen alten historischen Waldes und seine Umgebung bei einer Wanderung kennen.

    Wir starten beim Landcafe Löwenstein in Hohenböken und kehren nach etwa 2 Stunden zurück.
    Hier können wir uns dann bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffe oder Tee verwöhnen lassen.

    Strecke ca. 5 km

  Landpartie: "Wandern und verwöhnen lassen"
    Ich erwarte Sie am Bahnhof Bookholzberg.

    Los gehts mit dem Fahrstuhl gehts auf "die hohe Geest". In Bookholzberg wandern wir zum Gelände des Berufsförderungswerkes Weser-Ems. Dort schauen wir uns die vergessene Freilichtbühne "Stedingsehre" an und hören ihre Geschichte.
    Weiter gehen wir durch die schöne Wallheckenlandschaft von Hohenböken. Unterwegs genießen wir den weiten Blick ins "Stedinger Land".
    Rast machen wir im Landcafe Löwenstein. Hier werden wir mit selbstgebackenem Kuchen und einer schönen Tasse Tee oder Kaffee verwöhnt.

    Ausgeruht und erholt gehts auf anderen Wegen gemütlich zurück zum Bahnhof.

  "Durch Feld und Wald" ab Bahnhof Ganderkesee

    Zusammen wandern wir durch den Ort Ganderkesee, über die Felder, durch den Fuhrenkamp und zurück in den Ort.
    Hierbei erfahren Sie viel über Land(schaft) und Leute.
    In einer gemütlichen Gaststätte wird Rast gemacht. Zeit für eine Stärkung.

    Anschließend geht es in den Ortskern zurück.
    Hier schauen wir uns auf dem alten Friedhof mitten im Ort um und besichtigen als letzten Höhepunkt unseres Ausfluges die mittelalterliche Kirche St. Cyprian und Cornelius mit ihrem Kleinod, der Arp Schnitger Orgel. Hier endet unsere Führung.

oben
 Bustouren:
  "Nahe Ganderkesee, Delmenhorst und die Nordwolle"

    Ich führe Sie mit dem Bus

    Durch die Parklandschaft in Ganderkesee geht es nach Delmenhorst zum Fabrikmuseum "Nordwolle" - Stadt in der Stadt.
    Dieses besichtigen wir bei einer Museumsführung. Danach haben wir Zeit, die Delmenhorster Innenstadt bummelnd zu erkunden und zum Mittagessen.

    Wieder im Bus, erzähle ich Ihnen etwas zur Stadtgeschichte Delmenhorsts und zeige Ihnen die Gemeinde Ganderkesee. Gemütlich im Sessel sitzend lassen Sie sich durch Delmenhorst und die Bauernschaften der Gemeinde Ganderkesee zur Kaffeepause ins Landcafe kutschieren. Gestärkt steigen wir wieder in den Bus und weiter geht es am Hasbruch vorbei.

    Der letzte Höhepunkt unseres Ausfluges ist die mittelalterliche Kirche St. Cyprian und Cornelius in Ganderkesee mit ihrem Kleinod, der Arp Schnitger Orgel.

   "mehr Möglichkeiten ..." für einen Ausflug:
  1. Tourenvorschlag für

    nachmittags eine Stunde Bus fahren und eine Stunde wandern.

    Wir fahren auf der hohen Geest und schauen ins Stedingerland.

    Wir wandern in den Hasbruch, in das Stenumer Holz, in das Neuenlander Moor, im Ort Ganderkesee oder über den Bookholzberg mit der Freilichtbühne "Stedingsehre".

    Danach ist Kaffeetrinken in gemütlicher Runde angesagt. Eventuell mit Butterkuchen aus dem Steinbackofen im alten Speicher, in einem unserer gemütlichen Gasthäuser oder im Landcafe mit selbstgebackenem Kuchen.

    Könnte es Ihnen gefallen?


  2. Tourenvorschlag für

    morgens
    zwei Stunden wandern im Naturschutzgebiet Hasbruch,
    mittags
    gut essen in einem gemütlichen Gasthaus unserer Wahl oder im Airfield Restaurant mit Blick auf die Start- und Landebahn vom Flugplatz Ganderkesee,
    nachmittags
    eine Stunde Busfahrt durch die schöne Naturparklandschaft und anschließend lernen wir die alte, ehrwürdige Ganderkeseer Kirche, St. Cyprian und Cornelius mit dem Kleinod - die Arp Schnitger Orgel kennen.

    Ich führe Sie gerne.

oben
Ganderkeseer Airport